…..wie beginn ich denn diesmal – nach den vielen trauerfällen der
vergangenen monate – kommen die einschläge immer näher, und
langsam gehen mir die worte aus…..
ein wunderschöner wintertag, strahlender sonnenschein, aber was
hilft das alles - bei einem treffen zum begräbnis…..

Mobirise
free portfolio website templates

freunde aus der längst vergangenen „WESTÄRA“ sehen sich in
letzter zeit viel zu oft, in der bedrückenden friedhofsatmosphäre.
das wird sich aber in der kommenden lebensphase leider nicht
ändern, sind wir doch alle schon a bisserl in die jahre gekommen…..

Mobirise

unser fredl war zeit seines lebens KA KIND VON TRAURIGKEIT,
und hat kontakte in alle richtungen gepflegt, deshalb war die
trauergemeinde recht vielfältig und speziell…..

Mobirise

die bikerheimat des KINDL FREDL, war in den letzten jahren
unser KDAS – und er hat sich sichtlich wohlgefühlt in der runde
der alten und neuen kumpels. 24 member unseres klubs haben
ihn bei seinem letzten weg begleitet. man muss bedenken, dass
es doch eine reihe unserer freunde gibt, die gesundheitlich a
bisserl vorbelastet sind, und deshalb das haus nicht – oder fast
nicht verlassen, da war die anzahl der KDASler mehr als ok,
immerhin der halbe klub……a wonn net olle am büldl san!!!

Mobirise

ein bild vom aufgebahrten sarg, möchte ich euch natürlich
nicht vorenthalten, auch wenn dieser nun schon so häufige
anblick eher unbehagen hervorruft….zumindest bei mir!

Mobirise

die aufbahrungshalle des gersthofer friedhofs ist ein recht
kleiner raum, deshalb musste die halbe trauergemeinde im
vorraum stellung beziehen.

Mobirise

….und dann, beginnt der letzte marsch zur ruhestätte, ganz
schön steil bergauf. die sargträger hatten schwer zu schuften,
um den transportwagen mit sarg und kränzen zum grab zu
transportieren.

Mobirise

was bei einem bikerbegräbnis nicht fehlen darf, war diesmal
natürlich auch dabei, der helm, der viele jahre gute dienste
geleistet hat…..

Mobirise

man mag verschiedener meinung sein, wenn es um die
kränze bei einer beerdigung geht – eins ist gewiss, die geste
die der kranz bedeutet, ist für uns als klub überaus wichtig.
eine letzte gemeinsame gabe für den einen, der sich nie mehr
in unserer runde runde wohlfühlen kann – oder mit uns eine
gemeinsame ausfahrt geniessen kann…..

Mobirise

was bleibt, ist die betroffenheit in den gesichtern der freunde.
ich würde was darum geben, wenn ich die gedanken der
anwesenden lesen könnte….wie ein jeder einzelne die vielen
verluste verkraftet, die wir schon hinnehmen mussten…..

Mobirise

….und dann, der letzte blick hinab, der sich sicherlich bei
jedem eingeprägt hat, der eine handvoll erde dem FREDL
nachgeworfen hat. nun ist die jahrelange qual der krankheit
zu ende, an welcher er unglaublich tapfer und positiv
eingestellt gelitten hat…..

Mobirise

so möchte ich zum abschluss dieses traurigen beitrages,
noch ein foto bringen, das vor nicht allzulanger zeit
gemacht wurde – und auf welchem die krankheit schon
tiefe spuren hinterlassen hat – trotzdem das lächeln….toll!

Mobirise

….um unsere beiträge so zu gestalten, wie sie eben immer
gestaltet sind, ist natürlich professionelle hilfe nötig. auch
wenn ich es schon oft erwähnt habe, mach ich es heute
wieder. danke an andi für die filmaufnahmen und an den
rocketfredl für eine reihe schöner fotos.
wir haben natürlich wieder einen ausführlichen fotobeitrag
gestaltet – und unser webmaster DRUMMER, hat 22
filmfragmente zu einem virtuellen grabstein für unseren
fredl zusammengefügt. DANKE!! ja, wir hätten den
filmbeitrag auch wesentlich kürzen können, aber ehrlich,
für den letzten weg eines kumpels, kann man im nachhinein
schon a bisserl a zeit der besinnung opfern…….

Mobirise

nebenstehenden dank möchte ich nicht nur im namen unseres
klubs aussprechen, auch im namen der familie - danke für die
begleitung am letzten weg vom fredl.
für die vielen beileidswünsche von einzelnen freunden aber
auch klubs, möchte ich unseren tiefsten respekt bekunden -
VIELEN DANK

Mobirise

UND HIER GEHT’S ZU DEN BEITRAGS-VIDEO-BILDERN→

© Copyright 2021 KDAS - All Rights Reserved